Leben in Thailand | Visum Thailand | Lebenshaltungskosten

Leben in Thailand

Deutsches Fernsehen in Thailand


Es ist der Wunsch vieler Deutscher in Thailand, das deutsche TV Programm empfangen zu können. Leider reicht der Sendebereich (Footprint) des Astra Sateliten, der irgendwo in Afrika über dem Äquator steht, nicht bis nach Thailand. Es ist aber möglich, einige Programme oder einzelne Sendungen über das Internet zu empfangen. Voraussetzung dazu ist fast immer ein schneller Internetanschluß von mindestens 2 Mbit, für einen ruckelfreien Empfang.

Einige dieser Möglichkeiten sind kostenpflichtig, andere sind zwar kostenlos aber stehen, aus rechtlichen Gründen, nur bedingt im Ausland zur Verfügung.

Hier eine kleine Liste der unterschiedlichen Möglichkeiten:

  • Zattoo: Über 150 Sender, darunter viele deutsche, im Live Stream. Registrierung erforderlich. Zatoo kann man nicht nur am Computer schauen, sondern auch per App am Handy, Tablett oder über eine TV-Box am Fernseher.
  • Schöner Fernsehen. Die ganze Palette deutschsprachiger Programm im Direktzugriff auf dem Bildschirm. Auch per App möglich. Es wird zeitweise Werbung eingeblendet und die Bildqualität der kostenlosen Version ist nicht die beste. Leider sind die Programme der RTL Gruppe nicht mehr dabei.
  • Live-Stream TV: Viele deutsche aber auch österreichische und schweizer Sender in guter Qualität.
  • Global TV: Kostenpflichtiger Streaming Service speziell für Thailand. Gute Bildqualität und die Möglichkeit zum zeitversetzten Abruf wichtiger Sendungen.
  • JoinTV: Hier gibt es jeweils das komplette Programm verschiedener Sender kostepflichtig zum ansehen. Allerdings kostet das Family Paket, bei dem auch alle interessanten Sender dabei sind, 23,- Euro im Monat oder 138,-€ für 6 Monate und erfordert mindestens eine 2 MBit DSL Leitung.

Aufzeichnungen:

  • RTL oder VOX Hier kann man sich nun die aktuellen Soups, Serien und Nachrichten von RTL online ansehen, gute Qualität aber einige Sendungen sind im Ausland gesperrt. Für Experten gibt es allerdings Tricks, wie man diese Sperre umgehen kann, indem man einen VPN Channel nach Deutschland aufbaut. Stichwort: Browser Erweiterung "Zenmate"

  • Tagesschau: Hier gibt es täglich die Tagesschau der ARD kostenlos!

  • ZDF Heute: Die wichtigsten News vom Tage als einzelne Video Streams

  • Onlinetvrecorder.com: kostenloses aufnehmen fast aller Sendungen bis zu 120 GB!

  • YouTV: Auch ein Online Video Recorder, der für das Ansehen aufgezeichneter Sendungen innerhalb von 24 Stunden kostenlos ist. Dann gibt es Pakete ab 4,99/Monat für Sendungen der letzten 3 Tage, 7 Tage & Langzeitarchiv. Kein Live Stream!

  • Media Hopper: Hier gibt es gleich eine ganze Liste mit Programmen bzw. Sendungen die man aus Deutschland (60!) und anderen Ländern über das I-Net empfangen kann.

Alle diese genannten Programme sind sogenannte Streamingdienste, die man sowohl am Desktop - Computer als auch über eine Adroid basierende TV-Box über das Fernsehen, am Handy oder Tablet Computer ansehen kann. Anstelle einer TV-Box, besteht auch die Möglichket einen Laptop oder Desktop Computer über ein HDMI Kabel an den Fernseher anzuschließen, um ein großes Bild zu haben.

Auf den Android basierenden Geräten braucht es dann eine App wie "Kodi" mit denen man spezielle Streaming Playlisten abspielen kann. Diese Listen, Apps usw. findet man bei entsprechender Suche im Internet. Anleitungen zum konfigurieren von "Kodi" (was nicht so ganz einfach ist), finden sich auf YouTube.

Anmerkung: Seit ca. November 2015 sind einige deutsche Sender, wie insbesondere die der RTL Gruppe, nicht mehr über die Streaming Dienste zu empfangen.