Leben in Thailand | Visum Thailand | Lebenshaltungskosten

Leben in Thailand

Fragen und Antworten zum Leben in Thailand


Fast täglich erhalte ich Emails mit immer wieder den gleichen Fragen zum Leben in Thailand, zu Visa Problemen oder Geschäftsideen. Ich will versuchen die am häufigsten gestellten Fragen auf dieser Seite pauschal zu beantworten:

Sind die Angaben auf dieser Seite noch aktuell?

Ja, ich bemühe mich soweit alles auf dem neusten Stand zu halten. Andererseits ist es aber auch völlig unwichtig für einen Langzeitaufenthalt in Thailand, ob das Kilo Reis nun 5,- Baht mehr oder weniger kostet. Preise ändern sich auch in Thailand nicht innerhalb eines Jahres von billig nach unbezahlbar.

Ich kann nirgends im Internet die günstigen Wohnungen finden, die Sie auf Ihrer Seite beschreiben. Wie finde ich in Thailand eine günstige Unterkunft?

Günstige Wohnungen und Häuser in Thailand findet man nicht im Internet, sondern nur vor Ort. Bitte hier lesen: Wohnungssuche in Thailand

Ich möchte auch nach Thailand auswandern, wie gehe ich am besten vor?

Einfach das Menü auf der linken Seite von oben nach unten durcharbeiten. Es wird alles der Reihe nach beschrieben. Ansonsten: Einfach ein Ticket kaufen und losfliegen, das ist im Prinzip schon alles.

Ich finde diese Webseite ganz toll aber können sie mir noch mehr Tipps geben?

Nein, kann ich nicht. Alles was ich weiß, habe ich bereits hier auf dieser Webseite nieder geschrieben. Bitte alles sorgfältig lesen.

Ich muß nur noch XX Jahre arbeiten bis zu meiner Rente und möchte dann in Thailand leben. Was muß ich beachten?

Im Moment noch gar nichts. In XX Jahren haben sich die Einreisebestimmungen in Thailand noch x mal geändert. Fragen Sie ein Jahr vorher nochmal nach.

Ich möchte für 3 Monate oder so in Thailand in einem Hotel arbeiten oder ein Praktikum machen. Wie finde ich einen solchen Job?

Wahrscheinlich gar nicht! Für eine so kurze Zeit lohnt sich der ganze Aufwand mit Arbeitsgenehmigung usw. nicht und ohne Arbeitsgenehmigung darf man in Thailand nicht arbeiten. Alles andere wäre illegal und man landet im schlimmsten Fall im Gefängnis.

Gibt es in Thailand sowas wie ein Arbeitsamt, das mir bei der Jobsuche behilflich ist?

Nein, das gibt es nur für Thais. Als Ausländer ist man in Thailand auf sich selbst angewiesen. Wer kein Geld und/oder keine Arbeit mehr hat, muß nach Hause fliegen.

Können Sie mir nach meiner Ankunft in Thailand helfen dort Fuß zu fassen oder kennen Sie eine Agentur die sowas macht?

Nein, mach ich nicht und ich kenne auch Niemanden. Die Erfahrung hat gezeigt, das solche Hilfsangebote meist mit schlechten Hintergedanken ausgeführt werden. Wer sich in Thailand zu naiv und vertrauensseelig an wildfremde Mitmenschen, insbesondere die eigenen Landsleute anheftet, ist in kürzester Zeit sein Geld los und kann nach Hause fliegen.

Ich habe 100.000,- Euro gespart und möchte damit in Thailand ein Business starten, können Sie mir einen Rat geben?

Kann ich: Erzählen sie niemals, Niemandem in Thailand wieviel Geld sie zur Verfügung haben und das Sie nicht wissen was Sie damit machen sollen. Wenn Sie nicht wissen, was sie in Thailand machen sollen, bleiben sie besser zu Hause oder warten Sie es ab. Kommt Zeit kommt Rat.

Kennen Sie in Thailand einen deutsch sprechenden Anwalt?

Gibt es in Bangkok, Pattaya und Phuket. Es sind aber meistens thailändische Anwälte, die mit deutschen Mittelsmännern zusammen arbeiten, die selbst keine Anwälte sind. Grundsätzlich sollten Sie sich aber damit abfinden, dass in Thailand Thai gesprochen wird und im günstigsten Fall ein bißchen Englisch. Man kann z. Bsp. für eine Firmengründung auch einen thailändischen Anwalt in Anspruch nehmen, das ist wesentlich billiger.