Leben in Thailand | Visum Thailand | Lebenshaltungskosten

Leben in Thailand

Visum für Offshore Workers in Thailand


Es gibt eine kleine Gruppe von Ausländern, die nach den neusten Visa-Verschärfungen im Sommer 2014, kurzzeitig in Panik gerieten, die Offshore Workers.

Offshore Workers sind Arbeiter aller möglichen Nationalitäten, die meistens auf Ölplattformen im asiatischen Raum aber manchmal auch im mittleren Osten oder in Afrika arbeiten und im 4 - Wochen Rhythmus immer wieder nach Thailand ein- und nach weiten 4 Wochen wieder ausreisen. Also immer 4 Wochen arbeiten und 4 Wochen Urlaub. Ihre Basis für die 4 Wochen Pause ist dann eben Thailand.

Da die Pause immer knapp unter 30 Tagen liegt, braucht dieser Personenkreis normalerweise kein Visum für Thailand. Nach den neusten Visabeschränkungen, sollten in Thailand ja nun ständige Aus- und wieder Einreisen zum Zwecke der Aufenthaltsverlängerung unterbunden werden, bzw. die Wiedereinreise verweigert werden.
Es bestand also zu befürchten, dass die Offshore Arbeiter bei ihrer Rückkehr nach Thailand ohne Visum nicht mehr ins Land gelassen werden würden.
Die Befürchtung hat sich aber bisher als unbegründet herausgestellt. Ich kenne persönlich einige, die auch nach der Beschränkung im August 2014, genau wie vorher ohne Visum aus und ein paar Wochen später wieder eingereist sind.