Leben in Thailand | Visum Thailand | Lebenshaltungskosten

Leben in Thailand

Auto kaufen in Bangkok


Hier mal ein kleiner Report über einen Autokauf in Bangkok, den ein Bekannter gerade durchlaufen hat:

Autohändler gibt es in Thailand überall, in jedem Provinzstädtchen. Doch wer sich mal die Gebrauchtwagenpreise in Thailand angeguckt hat, wird mit Erstaunen feststellen das die Preise für Gebrauchtwagen in Thailand relativ gesalzen sind, jedenfalls verglichen mit Deutschland.

Das liegt wahrscheinlich daran, das in Thailand kaum mal ein Auto aus TÜV-Gründen stillgelegt werden muß und somit wertlos wäre. Da kann es dann schon mal vorkommen, das ein 10 Jahre alter und ein 5 Jahre alter Wagen beim Händler nebeneinander stehen und sich im Preis kaum unterscheiden. Einen günstigen, guten Gebrauchtwagen kauft man daher am besten in Bangkok, denn da ist das Angebot am größten und somit die Preise am günstigsten. Da kann man ruhig einmal die Reise aus der Provinz in Kauf nehmen. Ein Bekannter hat das Prozedere gerade durchlaufen und hier ist der Bericht:

Auto aussuchen:
In Thailand gibt es ein paar Portale im Internet, wo man sich zahllose Gebrauchtwagen, die bei Händlern in Bangkok stehen schon im Voraus aussuchen kann. Eine dieser Seiten findet sich hier: www.one2car.com. Die Seite baut sich u.U. außerhalb von Thailand sehr langsam auf, also etwas Geduld ist angesagt. In Thailand wird Thai gesprochen und so auch auf dieser Webseite, trotzdem kann man sich einen Überblick verschaffen, indem man sich oben rechts auf der Seite per Drop Down Menü die Autos nach Fabrikat, Baujahr usw. auflisten läßt. Bei den gelisteten Fahrzeugen dann auf das Auto der Begierde klicken und schon bekommt man alle Informationen mit zahlreichen Fotos, technischen Daten, Preis und Händleradresse. Da druckt man sich am besten ein paar von aus und nimmt sie mit nach Bangkok. Das ausgesuchte Auto war hier ein Toyota "Yaris" (Jahreswagen) für 599.000,- Baht.

Toyota Yaris beim Händler in Bangkok

Anmerkung: Der Toyota Yaris wird seit einiger Zeit (2014) direkt in Thailand produziert. Daher kostet ein Neuwagen heute bereits deutlich unter 500.000 Baht in der Basisausstattung.

Die Reise nach Bangkok:
Ziel der ganzen Aktion war es eigentlich morgens früh nach Bangkok zu fliegen und die Stadt noch am selben Tag mit dem umgeschriebenen, neuen Wagen zu verlassen. Das klappte nicht ganz, da man den Fehler gemacht hatte, noch bei einem anderen Händler vorbeizuschauen und so erst Nachmittags bei dem ausgesuchten Händler auftauchte. Also vieleicht eine Nacht in Bangkok einplanen aber es geht auch an einem Tag wenn man es straff organisiert.

Beim Händler:
12:30 beim Händler, Auto ausgesucht, geprüft und Entscheidung bis spätestens 16:00 Uhr. Dann beim Händler das Auto komplett bezahlen, nach der Versicherung schauen und die notwendigen Papiere abgeben, damit der Händler den Wagen am nächsten Morgen um 10:00 bei der Zulasungsstelle (Khunsong) anmelden kann, was ca. 3 bis 4 Stunden dauern kann. Achtung: Ohne komplette Bezahlung macht der nichts! Mit dem Händler vereinbaren, daß man das Auto am nächsten Tag um 14:00 Uhr abholen kann. (Telefon Nr. mitnehmen).
Wenn man früh genug beim Händler war und den Wagen bis spät. 12:00 Uhr bezahlt hat, kann man ihn noch am selben Tag mitnehmen aber eine Nacht in Bangkok ist ja auch nicht schlecht...

Der nächste Tag:
Gegen 14:00 den Händler anrufen ob alles fertig ist, dann mit dem Taxi zum Händler und mit dem Auto nach Hause fahren.

Die Kosten der ganzen Aktion:
Flug nach Bangkok: 2300,- Baht (Billiger mit dem Bus oder Billigflieger)
Taxi Kosten in Bangkok: 500,- Baht
Gebühren & Service: 3500,- Baht
2 Übernachtungen in BKK & Hua Hin: 3200,- Baht
Benzinkosten für die Rückfahrt nach Krabi: 2000,- Baht

Fazit:
Das Auto war in Bangkok über. 40.000,- Baht billiger als ein vergleichbarer Wagen beim Händler in Krabi, im Süden Thailands, die aufgelaufenen Kosten schon mit eingerechet. Man sollte aber trotzdem unbedingt vorher beim Händler vor Ort die Preise einholen und vergleichen.

Autokauf in Bangkok  Der Toyota Yaris
Geschafft! Der "Toyota Yaris" aus Bangkok fährt jetzt in Krabi